Auswandern ohne Risiko        Argentinien Praktikum Freiwilligenarbeit und Farmstay        Farmstay Südafrika Costa Rica Neuseeland        Interswop Hochwertige Fachpraktika in Übersee




Kosten des High School Programms



Gebühren / Preise

Herunterladen der DS-2019 Informationen: umsonst!

Bearbeitungsgebühr des DS-2019 Antrages: Euro 60,- (in bar oder online über PayPal)

Ausstellung des DS-2019 forms:
US$ 700 für Praktika/Trainings von 1-3 Monaten Dauer
US$ 750 für Praktika/Trainings von 4-6 Monaten Dauer
US$ 950 für Praktika/Trainings von 7-12 Monaten Dauer
US$ 1.150 für Trainings von über 12 Monaten Dauer.


Hinweis:
Dieses sind nur die Kosten zur Ausstellung des DS-2019 forms, welches unbedingt notwendig ist für den J1-Visaantrag. Später muss der Teilnehmer noch die sog. SEVIS-Gebühr (Sicherheitsgebühr) von US$ 180,- an das State Department zahlen sowie die Visagebühr von derzeit US$ 140,- für das J1-Visum an die amerikanische Botschaft.
Bitte verwechseln Sie nicht die Ausstellung des DS-2019 forms mit der Ausstellung des J1-Visums! Das Eine bedingt zwar das Andere, sind aber zwei verschiedene Vorgänge unterschiedlicher Behörden/Organisationen!



Übersicht über die Gesamtkosten zum Erhalt des J1-Visums:
Bearbeitung des DS-2019 Antrages: Euro 60,- an Interswop.
Ausstellung des DS-2019 form: US$ 700/750/950/1150 an den visa sponsor in den USA.
SEVIS-Gebühr: US$ 180 an das Department of State.
J1 Visaantrags-Gebühr: US$ 140 an das US-Konsulat.
Terminvereinbarung mit dem US-Konsulat über 0190-Nummer an ein Callcenter.
Fahrtkosten zum persönlichen Interview zum zuständigen US-Konsulat.
Gesamtkosten also ca. Euro 850-1.150.

Gibt es einen Weg, um an diesen hohen Visakosten vorbeizukommen?
Kaum, wenn es unbedingt ein Praktikum in den USA sein muss.
Allerdings ist der Vorteil, dass auch bezahlte Praktika mit dem J1-Visum erlaubt sind. Es liegt also an Ihrem Verhandlungsgeschick, ob Ihre US-Firma vielleicht nicht ein Praktikumsgehalt zahlt oder aber die Kosten für das DS-2019 form übernimmt. Ausserdem könnten Sie eventuell sämtliche Visakosten von der Steuer absetzen.

Kann ich mir den ganzen Aufwand nicht sparen und einfach mit einem Touristenvisum einreisen?
Dies ist nicht erlaubt und illegal. Ein Praktikum oder ein Trainee -ob bezahlt oder unbezahlt- ist in den USA nur mit einem gültigen J1-Visum erlaubt.


----------------------------------------------------
ALTERNATIVE: BEZAHLTES PRAKTIKUM IN DEN USA
----------------------------------------------------

Warum melden Sie sich nicht für ein BEZAHLTES Praktikum in den USA an, um so die Aufenthaltskosten auf fast NULL zu drücken?

Wussten Sie , dass die meisten selbstorganisierten Praktika in den USA UNBEZAHLT sind?

Dies bedeutet, dass Sie hohe Visakosten, Flugkosten und Lebenshaltungskosten aus eigener Tasche bezahlen, um sich in den USA aufhalten zu können. Geht man von US$ 1.000 für den Flug + US$ 1.000 für das Visum + weitere US$ 1.000 Lebenshaltungskosten pro Monat während des USA-Aufenthalts aus, dann geben Sie bei 6 Monaten Praktikum US$ 8.000 und bei 12 Monaten Praktikum US$ 14.000 aus.

Dies mag eine gute Investition in Ihre Ausbildung und Berufskarriere sein, aber ist es nicht besser, dieselbe oder eine noch bessere Praktikumsmöglichkeit in den USA für fast umsonst zu bekommen???

Interswop bietet ein Progamm "Bezahlte Praktika in den USA" an! Sie werden zwischen 800 - 1.500 US$ pro Monat verdienen! Im Schnitt erhalten unsere Teilnehmer ein Praktikumsgehalt von 1.200 US$ pro Monat.

Das wären dann US$ 7.200 bei 6 Monaten Praktikum und US$ 14.400 bei 12 Monaten Praktikum! Damit können Sie fast Ihren gesamten USA-Aufenthalt decken.

Die wichtigsten Programmvoraussetzungen sind:

  • nur für qualifizierte und hoch motivierte Teilnehmer
  • zwischen 21 - 35 Jahre alt
  • Bedingungen zum Erhalt des DS-2019 Forms und des J-1 Visums müssen erfüllt sein
  • Praktikums-/Berufsbereiche: marketing, finance, controlling, accounting, management, logistics, hotel management, travel management, civil engineering, architecture, information tecnology, computer sciences, programming, engineering, the sciences, media
  • Anmeldung mind. 6 Monate vor geplantem Programmbeginn

Natürlich gibt es ein solches Programm nicht umsonst. Die Teilnahmekosten haben Sie aber schnell durch die Praktikumsbezahlung wieder heraus und in der Gesamtbilanz ist die Teilnahme an einem kostenpflichtigen bezahlten Praktikumsprogramm natürlich immer noch viel besser als ein selbstorganisiertes, unbezahltes Praktikum.

Programmgebühren/Platzierungsgebühr in ein bezahltes Praktikum/Training:
Euro 1.950,- für 6 - 12 Monate bezahltes Praktikum
Euro 2.950,- für 13 - 18 Monate bezahltes Training

Hier finden Sie alle Infos zum Programm "Bezahltes Praktikum in den USA": www.interswop.de/praktikum/kategorien/Bezahlte-Praktika/USA